Neujahrsspaziergang an der Elbe

Traditionell hat es meinen geliebten Elbläufer und mich am 1. Januar an die Elbe verschlagen. Hier mal ein paar Eindrücke.

Im Kreuzfahrerrausch

Gestern bin ich nicht nur morgens, sondern auch abends einen Teil meines Arbeitswegs an der Elbe entlang gegangen. Neben der körperlichen und seelischen Wohltat habe ich aber auch noch ganz tolle Eindrücke für mein geistiges Hamburg-Album für erinnerungswürdige Momente sammeln dürfen.

Ein Plädoyer für mehr Elbe im Leben

Elbspaziergänge tun gut. Nicht nur dem Körper, sondern auch dem Gemüt. Deswegen: Geht öfter an die Elbe, Leute. Was folgt, ist ein Experiment am eigenen Leib.

Hetlinger Schanze: Elbstrand geht auch in entspannt

Zugegeben, man muss ein Auto haben oder aber passionierter Fahrradfahrer sein, um es bis zur Hetlinger Schanze zu schaffen. Aber die Verkehrsmühen lohnen sich. Denn wenn man dort einen Tag am Elbstrand verbringt, fühlt man sich quasi wie im Kurzurlaub.