Tschüssi, lieber Sommerdom

Drei Mal im Jahr ist Domzeit hier in Hamburg und damit auch für mich. Und für alle Nicht-Hamburger: Nein, da gehe ich nicht in die Kirche. Denn der Dom, das ist unser Rummel, unsere Kirmes, unser Schaugeschäftundfahrvergnügen. Advertisements

Die Elbgängerin macht Sommerpause

Eigentlich hätte hier in den vergangenen Tagen ein Text über die siebte Millerntor Gallery kommen sollen. Und auch über das Straßenfest der Altonale wollte ich bloggen. Und über die 1000 Gestalten. Und natürlich über G20. Aber das alles werdet ihr hier nicht lesen können. Es ist nämlich so, dass ich momentan einfach viel lieber das…

Stamp Festival: Hoch lebe die Straßenkunst!

Straßenkünstler gehören inzwischen in jedes noch so kleine Stadtbild. Dass es aber noch mehr als Gitarrenklänge gibt, zeigt das ebenso bunte wie vielfältig-trubelige Stamp Festival, das dieses Wochenende wieder Altona rockt.

Großstadtluxusproblem: Die Qual der Wahl am Wochenende

Mein Privatleben spielt sich fast komplett in einem Radius von vier Kilometern ab. Alles, was man so zu Fuß erreichen kann, gehört zu meinem natürlichen Daseinsraum. Für mehr Bewegung und so. Man könnte meinen, dass das jetzt ein recht kleines Lebensgebiet sein könnte. Nö. Ist es nicht. Zumal ich ja

Weihnachtsleserei #3 im Studio der Bullerei

Weil es am dritten Advent bei der Weihnachtsleserei so mega gemütlich war, sind der geliebte Elbläufer und ich auch am vergangenen Sonntag gen Bullerei gepilgert. Da die Veranstaltung bei sämtlichen Hamburg-Magazinen Tagestipp gewesen ist, sind wir zum Glück schon etwas früher los. Das war eine gute Idee, denn obwohl wir schon

Who let the Hops out? IPA-Tasting bei Hopper Bräu

Seitdem Hopper Bräu Ende September endlich eine eigene Brauerei hat, veranstalten die Craftbeer-Experten in ihrer Brauhalle regelmäßig kleine Events. Klar, die Marke will gestärkt und verbreitet werden. Aber den Lokal-Matadoren geht es auch um den Spaßfaktor. Denn ja, Craftbeer macht einfach Spaß. Weg vom Nullachtfuffzehngeschmack, hin zum individuellen Bier, das derart reich an Eigenarten ist…

Santa Pauli ist für alle da

Ob ihr es glaubt oder nicht, aber ich war bis zu dieser Adventszeit erst zweimal auf „Hamburgs geilstem Weihnachtsmarkt“ – so zumindest der Untertitel von Santa Pauli, dem Weihnachtsmarkt, der sich auf dem Spielbudenplatz direkt bis zur Reeperbahn bereits zum sechzehnten Mal ausbreitet. Bis dato war Santa Pauli für mich eher

Weihnachtsleserei zum dritten Advent

In der Vorweihnachtszeit erinnern wir uns ja im Regelfall gerne mal daran, wie gut es uns eigentlich geht – und dass man mal was zurückgeben könnte. Vorzugsweise an all jene, die eben nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Und das halt nicht nur ab und zu, wie jeder von uns, sondern ziemlich konsequent (und…